Kapseln

Cannabisöl können Sie bei Cannalin auch in Kapseln kaufen. Das Öl hat einen bestimmten, eigenen starken Geschmack, den nicht jeder gerne hat. Ein Vorteil der Vollspektrum CBD Kapseln ist, dass die geschmacksneutral sind. Die Kapseln Enthalten das gleiche Öl wie unsere Tropfen CBD Öl in Fläschchen.

Die Basics: Was sind CBD-Kapseln?

Unsere CBD-Kapseln sind kleine Hüllen, die natürliches CBD-Öl beinhalten, ähnlich wie zum Beispiel Fischölkapseln. Anstelle von Fischöl finden Sie in CBD-Kapseln allerdings Hanföl. Das aus dem legalen Nutzhanf gewonnene Vollspektrumöl ist angereichert mit Cannabinoiden, darunter Cannabidiol (CBD), und vielen weitere nützlichen Pflanzenstoffen.

Bei uns erhalten Sie CBD-Kapseln mit wahlweise 5, 10 und 20 Milligramm CBD. Für Menschen mit leichten Beschwerden und für Einsteiger, die noch keine Erfahrung mit CBD haben und das Cannabinoid zunächst testen möchten, empfehlen wir die Kapseln mit 5 Milligramm. Von dort aus können Sie sich je nach Bedarf langsam nach oben tasten.

Hanföl-Kapseln kaufen bei Cannalin

Unsere CBD-Kapseln sind sogenannte Vollspektrumkapseln. Das bedeutet, dass wir für das enthaltene CBD-Öl nicht nur reines Cannabidiol extrahieren, sondern die Hanfpflanze in ihrer Gesamtheit verwenden. Dadurch bleiben zahlreiche zusätzliche Inhaltsstoffe der Cannabispflanze erhalten, die uns guttun: weitere Cannabinoide, Flavonoide, Vitamine und Spurenelemente.

Gemäß dem Entourage-Effekt ist es nämlich vor allem das Zusammenspiel der vielen Pflanzenbestandteile, das Cannabis zu einer so wirkungsvollen kleinen Wunderwaffe macht. Ähnliches wird auch bei anderen pflanzlichen Mitteln vermutet. Natürlich hat jeder der einzelnen Stoffe seine eigene Wirkungsweise, aber erst zusammengenommen entfalten sie ihr gesamtes Potenzial.

Allergiker können unsere Hanföl-Kapseln bedenkenlos nehmen, denn sie sind:

  • laktosefrei
  • fruktosefrei
  • glutenfrei

Übrigens: Unsere CBD-Kapseln machen nicht high. Sie können sie vollkommen unbesorgt einnehmen. Das CBD-Öl, das wir für all unsere Produkte verwenden, gewinnen wir aus Nutzhanf, der in der EU legal angebaut werden darf. Die psychoaktive Substanz THC ist in Nutzhanf in so geringen Konzentrationen vorhanden, dass sie keinen Effekt hat.

Was bewirken CBD-Kapseln eigentlich?

Cannabidiol, also CBD, ist ein Pflanzenstoff, der als sehr sicher und vor allem sehr vielversprechend in Bezug auf eine Reihe von Anwendungsmöglichkeiten gilt – dafür sprach sich auch die WHO aus. Laut ihrer Einschätzung, zahlreichen Studien und den Erfahrungsberichten zufriedener Anwender*innen weltweit hat CBD Potenzial unter anderem in folgenden Bereichen:

  • Schmerzlinderung
  • Angstlinderung
  • Schlafförderung
  • gegen Entzündungen
  • Entspannung
  • Schutz der Nervenzellen

So können Sie CBD-Kapseln bei physischen und psychischen Beschwerden einnehmen. Nebenwirkungen sind keine bekannt. Wenn Sie jedoch regelmäßig Medikamente bekommen oder anderweitig in Therapie sind, besprechen Sie die Anwendung von CBD mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt. Schwangeren und Stillenden raten wir von der Einnahme ab, da hierzu noch keine Langzeitstudien vorliegen.

Und wie wirken CBD-Kapseln: unser Endocannabinoidsystem

Dass die Stoffe der Hanfpflanze so viele positive Wirkungen auf unseren Körper haben, liegt an ihrer chemischen Ähnlichkeit zu körpereigenen Botenstoffen, den Endocannabinoiden. Sie agieren in unserem endogenen Cannabinoidsystem, das unter anderem für die Steuerung von Schmerzen, des Gedächtnisses, von Bewegungen, dem apoptotischen Zelltod und dem Immunsystem zuständig ist. Nehmen wir CBD zu uns, zum Beispiel in Form von CBD-Kapseln, kann es an die entsprechenden Rezeptoren des Endocannabinoidsystems andocken und somit die wahrgenommenen Effekte auslösen. Ähnlich funktioniert es auch mit dem rauschverursachenden THC.

Wissenswert: Auch über die Haut können wir CBD aufnehmen, deswegen funktionieren CBD-Salben ebenfalls.

Die namentliche Ähnlichkeit zu Cannabis kommt übrigens nicht von ungefähr – das endogene Cannabinoidsystem wurde nämlich entdeckt, während Mediziner das heilende Potenzial von Hanf erforschten.

FAQ: häufig gestellte Fragen zur Anwendung

Wie nehme ich CBD-Kapseln ein?

Stellen Sie sich ein Glas Wasser bereit. Legen Sie die Kapsel so auf die Zunge, dass sie mit einem der schmalen Enden Richtung Hals zeigt. Anschließend spülen Sie sie mit einem großen Schluck Wasser hinunter und trinken das Glas aus.

Wie viele CBD-Kapseln pro Tag sollte ich einnehmen?

Wir empfehlen nicht mehr als zwei Hanföl-Kapseln pro Tag.

Wie schnell wirken CBD-Kapseln?

Das ist von Person zu Person sehr unterschiedlich. Die Kapseln müssen zunächst in den Verdauungstrakt wandern und von der Magensäure aufgelöst werden, bevor die Magenschleimhäute das CBD aufnehmen können. 30 bis 90 Minuten kann es dauern, bis der Effekt eintritt.

Wann sollte ich CBD-Kapseln einnehmen?

Sie müssen sich bei CBD nicht nach Ihren Mahlzeiten richten, sondern können es prinzipiell einnehmen, wann immer Sie wünschen. Es kann sein, dass das Cannabidiol über den leeren Magen besser aufgenommen wird. Falls Sie einen empfindlichen Darm haben, können Sie die Hanföl-Kapseln auch nach dem Essen nehmen.